Internationaler Arbeitskreis für Verantwortung in der Gesellschaft e.V., Linkenheim-Hochstetten

„Ein Menschenrecht auf Töten kann es nicht geben, denn es schließt die Aufhebung aller Menschenrechte eines Menschen ein. Das Menschenrecht auf Leben ist die Voraussetzung für alle anderen Menschenrechte.“
Prof. Wolfgang Waldstein zur Bezeichnung von „Abtreibung als Menschenrecht“